Die MAD MAX Trilogie
 
Von: Reinhard Weber

Jahr: 1998
Seiten: 125
DIN A5, 43 Abb., gebunden
Preis: 10.00 EUR
ISBN: 978-3980298742
 


"Die archaische Kraft, die MAD MAX innewohnt, und die √úberlegung Millers und seines Drehbuchautoren, Max am Ende seiner Odyssee wieder dorthin zur√ľckzubringen, wo er war, bevor ihn die tragischen Ereignisse zum R√§cher und Einzelg√§nger machten, den Kreis damit folglich wieder zu schlie√üen, werden zur Relativierung schnellgefasster Vorurteile ins Feld gef√ľhrt, ohne die jeweiligen Makel der besprochenen Filme vollkommen sch√∂nzureden.
Eine kritische Beleuchtung eines einflussreichen Filmcorpus, die ohne Scheuklappen oder falsche Ehrfurcht daherkommt, ohne andererseits in die weitverbreitete, oft unreflektierte Geringschätzung des Actionkinos mit einzustimmen."

deadline 06/2007



"Ungew√∂hnliches Lesevergn√ľgen versprechen zwei B√§nde aus dem Reinhard Weber Fachverlag f√ľr Filmliteratur: Verlagsgr√ľnder Reinhard Weber verfasste die Mad Max Trilogie, die, von den Anf√§ngen der australischen Filmkunst ausgehend, ein Kapitel √ľber den Sch√∂pfer George Miller, Produktionsberichte, Kritiken, Stabangaben, etc. der drei Werke liefert."

Treffpunkt Kino, 10/99


"Nach einem Kurz√ľberblick von den Anf√§ngen australischer Filmkunst bis Mad Max stellt er uns Regisseur George Miller vor und behandelt die Filme unter den Gesichtspunkten Produktion, Kritiken/Analysen und Stab/Inhalt. Das alles geschieht kenntnis- und materialreich."

Der Schnitt 2/99

 
......
Impressum - Datenschutz